Was geblüht hat, (ver-)geht jetzt

Es wird dunkler und kälter. Pflanzen, die sich in ganzer Kraft vor uns produzierten, ziehen sich zurück. Ich habe drei weitere Bilder in den Shop gestellt, die von diesem Phänomen des Werdens und Vergehens sprechen.

Die Natur zeigt uns wie das Leben geht. In meinen Bildern nahm ich mir das Wasser als Spiegel für das Kommen und Gehen. Die Wellen, die ans Ufer laufen und sich wieder ins Meer zurück ziehen… Das Wasser, das sich über Jahre das Land holt, oder umgekehrt, wenn das Land entsteht wo das Wasser war…
Der Körper, der heranwächst und wieder kleiner wird und geht…
Es könnte Ruhe einkehren wenn wir mit dem Leben gehen, uns geborgen fühlen könnten im ewigen Kommen und Gehen…

Ich wünsche uns ein zuversichtliches Hineingleiten in die weniger lichte Jahreszeit.

Die drei Arbeiten finden Sie unter den Druckgrafiken in meinem SHOP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.