Allgemein

Auftragskunst

„Das ZuHause der Kindheit“ Kreide; 50 x70cm;

Heute möchte ich Ihnen meine zuletzt erstellte Auftragskunst zeigen, die soeben fertig geworden ist. Zwei Kundinnen schenken es ihrer Freundin zum Geburtstag. Es ist das Haus, indem sie ihre Kindheit verbracht hat. Was für ein Schatz, dachte ich beim Malen, wenn sich jemand (in diesem Fall ich) so intensiv mit der Lebensweise und Herkunft beschäftigt und dieses nun so persönlich in ihre Hände und in ihr jetziges ZuHause geht.

Vielleicht haben ja auch Sie so einen Ort, oder eine Landschaft, die tief in Ihrem Herzen ist und auf die Sie gerne immer wieder schauen. Oder Sie möchten Jemandem eine besondere Freude machen, eine Überraschung, die Sie schenken, indem Sie mir Fotos zur Verfügung stellen, anhand derer ich dann eintauche und einmalig wiedergebe was dort ist.

Diese obige Arbeit ist ein Kreidebild im Format 50 x 70cm und kostet 450€.

Mehr zu diesem Angebot finden Sie auf meiner Atelierseite

Gerne können Sie mich auch telefonisch kontaktieren, um mehr darüber zu erfahren.
Ich würde mich freuen, wenn ich Ihnen mit meinem Können als Künstlerin (Diplom 1994) dienen kann.
Claudia Schmidt 0173-9525359

Allgemein

Und noch mehr Neues im Shop

Das Wetter, das Klima, die Natur und wir Menschen mittendrin.
Wie kann ich, im Bewußtsein all dieser Krisen und Bedrohungen, mich einfach auf den Weg neben das Maisfeld setzen und zeichnen/ malen? wohl wissend, dass dieser Mais zumeist gedüngt ist, dass er dem Boden vielleicht mehr abverlangt als er aus eigener Kraft geben könnte?
Meine Bilder sind künstlerisch keine neue Errungenschaft. Sie führen handwerklich nicht in neue Sehgewohnheiten. Sie verbreiten keine politische Botschaft und schon erst recht keine Antwort oder Lösung.
Im besten Fall sind sie Zeugnisse.
Was mich veranlaßt, dort zu sitzen und zu zeigen was ich sehe und WIE ich es sehe, ist lediglich das tiefe Bedürfnis, Anteil zu haben an der Stille, in der die Wesen dort ihr Leben leben.
Eine Sprache zu finden für ihre Selbstverständlichkeit, ist mein Anliegen.
In dem, WIE all dieses Lebendige dort um mich herum DA-IST bekomme ich eine Ahnung von der Möglichkeit, dass Ruhe nicht gleichbedeutend mit Passivität ist. Nicht zu agieren bedeutet nicht, nicht aktiv zu sein.
Wenn ich dort sitze und schaue, bevor ich zeichne oder male, kann ich etwas fühlen von der Kraft und von der Lebendigkeit mit der jeder einzelne Halm, jeder Baum, jede Pflanze und jedes Tier dort sein Leben gestaltet.

Wenn meine Bilder Sie mitnehmen können in dieses Erleben, haben sie ihren Zweck erfüllt.
Ich würde mich freuen, wenn Sie sich umschauen in meinem Shop. Und wenn es Ihr Interesse nach „mehr“ weckt, scheuen Sie sich nicht, sich auch einmal mit mir in meinem Atelier zu verabreden, um meine Arbeiten näher kennen zu lernen.

Kontaktformular

Allgemein

Was geblüht hat, (ver-)geht jetzt

Es wird dunkler und kälter. Pflanzen, die sich in ganzer Kraft vor uns produzierten, ziehen sich zurück. Ich habe drei weitere Bilder in den Shop gestellt, die von diesem Phänomen des Werdens und Vergehens sprechen.